Um die Website optimal und fortlaufend verbessern zu können verwendet diese Seite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.

Metzlaff verabschiedet sich mit guter Tat in den Ruhestand

Der Ex-Samtgemeindebürgermeister Isenbüttels spendet der Hospizstiftung 3000 Euro.

Von Burkhard Ohse

Gifhorn Es wird gehämmert, gesägt, gebohrt und geackert in der Lindenstraße. Und am kommenden Donnerstag ist bereits Richtfest beim Hospiz. „Wir liegen voll im Zeitplan“, freute sich Alexander Michel, Vorstandsvorsitzender der Hospizstiftung.

 

2021 11 15 GR Metzlaff

Alexander Michel (links) freut sich über die Spende von Hans-Friedrich und Kerstin Metzlaff. Burghard Ohse BZV

Da kommt die Spende von Hans-Friedrich Metzlaff gerade recht. Der ehemalige Samtgemeindebürgermeister von Isenbüttel wurde Ende Oktober mit einer großen Abschiedsfeier in den Ruhestand verabschiedet. „Ich dachte, bevor ich Wein oder Sekt zum Abschied bekomme, habe ich beschlossen, eine Spendenbox aufzustellen, um statt Geschenke Geld für das Hospiz zu sammeln“, erklärt der Nun-Ruheständler.

Knapp 3000 Euro kamen zusammen, die Metzlaff dann aus eigener Tasche auf exakt 3000 Euro aufrundete. Das Geld ist schon auf dem Konto der Hospizstiftung, jetzt überreichte Metzlaff symbolisch die Spendenbox an Michel. Denn die kann weiterverwendet werden. Sie wurde passend vom Sohn von Metzlaffs Frau Kerstin, Mediengestalter Florian Boese, schick gestaltet mit einem anlassbezogenen Aufdruck.

GR 15.11.2021