2000 Euro für die Hospizarbeit

Der Kalenderverkauf des Wesendorfer Apothekers bescherte den Organisationen eine große Überraschung.

Wesendorf Schon seit Jahren bietet der Wesendorfer Apotheker Ahmed El-Hawari in der Advents- und Weihnachtszeit seinen Kunden einen hübschen Kalender an, den sie gegen eine Spende erwerben können. So auch im vergangenen Jahr, als El-Hawari erneut 3000 Kalender in seinen Apotheken auslegte und die Kunden regen Gebrauch davon machten. Den Erlös lässt der Apotheker immer wieder einem gemeinnützigen Zweck und vor allem der Kinder- und Jugendarbeit zukommen.

2020 02 27 GR Apotheke a275192160i0006 max1024x1

Über die Spende von Apotheker Ahmed El-Hawari (rechts) zeigte sich Alexander Michel von der Hospiz Stiftung Landkreis Gifhorn sehr erfreut und dankte den Kunden für ihr soziales Engagement. Hans-Jürgen Ollech BZV

Dieses Mal gingen 1000 Euro an die Hospiz-Stiftung für den Landkreis Gifhorn und weitere 1000 Euro an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg. Darüber freute sich der Vorsitzende der Hospiz-Stiftung für den Landkreis Gifhorn, Alexander Michel, ganz besonders, da der Bau des Hospizhauses in Gifhorn nun bald beginnen kann.

Michel bedankte sich sehr herzlich beim Apotheker für die großartige Spende, die im Neubau des Hospizhauses gut angelegt sei. Und der Apotheker richtete noch einmal ein herzliches Dankeschön an seine Kunden aus, die sich seit vielen Jahren mit ihrer Spende für den guten Zweck einsetzen und in der Advents- und Weihnachtszeit den Kalender gegen eine Spende erwerben. red

GR 27.02.2020